Ausflug zum Goldenen Fels

Ausflug zum Goldenen Fels

Unser Vorschlag für Sie

Eine der wichtigsten buddhistischen Wallfahrtsstätten Asiens ist der "Goldene Fels". Dieser thront auf einem Berg nahe dem Städtchen Kyaikhtiyao. Der Legende nach wird der Fels nur von zwei Haaren Buddhas im Gleichgewicht zu halten, um nicht jeden Moment die Klippe hinabzustürzen. Ein alter Eremit soll von Buddha selbst eine Haar-Reliquie geschenkt bekommen haben. Kurz vor seinem Tod wollte eben jener Eremit eine Pagode für diese Reliquie auf einem Felsblock erbauen lassen. Er suchte mit Hilfe des Königs auf dem Meeresgrund nach einem passenden Felsen. Auf dem Goldenen Felsen befindet sich ein Stupa, unter dieser sich die Haare befinden sollen, geschützt von einem Reliquienschrein. Die Pilger bringen kleine Blattgoldplättchen mit, die sie an den heiligen Felsen kleben. So ist der Felsen bis in etwa zwei Meter Höhe vergoldet. Die Gesänge der Mönche an diesem heiligen Ort machen diesen Ausflug zu einem wahren Gänsehautmoment. Diese Tour ist mit einer Übernachtung in Kyaikhtiyao verbunden.

Zeitbedarf: Ganztagestour

Individuelle Myanmar Rundreisen

Wir beraten Sie gerne persönlich.

+49 (0) 89-127091-0

Mo - Fr von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr | Sa von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Gerne außerhalb der Geschäftszeiten.